Sieg in Frankreich

Erster Sieg im ersten Länderspiel

Mit 10,5:7,5 hat die DMGG ihr erstes von drei Länderspielen 2017 gewonnen. Es war der sechste Erfolg im 14. Aufeinandertreffen mit den französischen Kollegen. Je zwei Punkte fürs „Team Deutschland“ holten Rookie Mirco Brune bei seinem ersten internationalen Einsatz sowie Uschi Niessen und Marie-Luise Pastor. Das Treffen fand im Golf de Combles in der historischen Kleinstadt Bar-le-Duc statt, die im Osten des Landes im Städtedreieck Reims-Metz-Nancy liegt.

18519418_1299948930102401_3215010088021345313_n

Die drei Tage wurden nicht nur wegen des Erfolges von Sonnenschein begleitet. Bei Temperaturen um die 30 Grad stand es nach dem Chapman-Vierer am ersten Tag 3:3. Entscheiden mussten also die Einzel, die völlig offen schienen, da acht der zwölf Partien ohne Vorgabe gespielt wurden. Das hatte es bei einem Länderspiel der beiden Nationen noch nie gegeben.

Vor allem hinten heraus erwies sich die deutsche Mannschaft als besonders stabil und gewann fünf der letzten sechs Matches. Dabei ragten die Siege von Heidi Rosenbaum-Leclou (6/5), Thomas Krull (4/2), Jörg Savelsberg (6/5) und Mirco Brune (5/4) heraus. Erstmals stand Lambert Brosch Klaus Pastor als Vize-Capitain zur Seite. Ein guter Einstand für das Duo in die neue Länderspiel-Saison.

Klaus Pastor

18557497_1299949000102394_1558435116998089848_n

Die Ergebnisse zum Ausdrucken gibt es hier