„Race to Balaton“

Für den oder die „Player of the Year 2018″ geht es nach Ungarn

Timo Kuckelberg durfte sich als „Player of the Year 2017″ über eine Reise auf die dänische Insel Fyn freuen, für seine(n) Nachfolger(in) geht es nun nach Ungarn. Am Balaton, dem größten See Mitteleuropas, warten vier Übernachtungen im 4-Sterne-Superior-Hotel Silverline Lake Resort und acht Greenfees im „Balaton Golf Club“ auf den Sieger oder die Siegerin. Den Deal hat DMGG-Vizepräsident Frank Kuckelberg mit Laszlo Tringer, dem Manager des ungarischen Top-Clubs und ehemaligem Pro im GC am Lüderich im Bergischen Land eingestielt.

Von 2008 bis 2010 wurde der Club zum besten des Landes gekürt, 2010 bis 2012 gastierten die Young European Masters auf dem Championship Course. Auch in internationalen Golfguides gibt es für die 18-Loch-Anlage Bestbewertungen. „Einen Platz mit derart unterschiedlichen Löchern gibt es nur ganz selten auf der Welt“, sagt Manager Tringer nicht ohne Stolz.

Fleißiges Punktesammeln bei unseren Turnieren lohnt sich also auch in diesem Jahr wieder!

Balaton Golf