„Das wahre Gesicht der DMGG“

Anja von Wagner-Spielhagen offiziell verabschiedet

Es gibt ja die verschiedensten Arten von Beifall oder Applaus: den höflichen, kurzen und den per Etikette etwas längeren und lauteren sowie den von Herzen kommenden, ehrlichen, lang anhaltenden. Letzterer wurden Anja von Wagner-Spielhagen zuteil, die beim Masters auf Schloss Lüdersburg nach zehn Jahren aus ihrem Amt als Leiterin der DMGG-Geschäftsstelle offiziell verabschiedet wurde. Vizepräsident Klaus Pastor ergänzte die bisher im Umlauf befindlichen Attribute „Das Gesicht der DMGG“ und „Das lächelnde Gesicht der DMGG“ um die dritte Variante „Das wahre Gesicht der DMGG“. Anja von Wagner-Spielhagen habe Ihre Aufgaben immer  „freundlich, zuverlässig und kompetent erfüllt“.

P1310362


Dabei sei sie, so Klaus Pastor, ein Last-Minute-Transfer gewesen, der Posten sei schon fast vergeben gewesen. Aber dann sei Anja von Wagner-Spielhagen mit dem Flugzeug von Hamburg nach Frankfurt gekommen und habe sich dem damaligen Präsidenten Hans Kopsch und ihm vorgestellt. „Sie hat unsere Herzen im Sturm erobert und schnell war klar, dass sie den Posten hatte. Eine der besten Entscheidungen der DMGG“, betonte der Vizepräsident.


Die gegenseitige Sympathie und freundliche Wertschätzung, gepaart mit Zielstrebigkeit, habe die Arbeit für die DMGG leichter gemacht, betonte Anja Von Wagner-Spielhagen und lobte den nahtlos erfolgten Wechsel zu Gero Bücher. Als Dank der DMGG überreichte Vizepräsident Frank Kuckelberg unter dem starken Beifall der Mediengolfer eine Magnum-Flasche Champagner, die ein Proträtfoto der Beschenkten zierte.
Das Mitglied des HH-Treudelberg und alle anderen hoffen, dass ihr in Zukunft neben Familie und Beruf mehr Zeit als bisher bleibt, dem schönen Golfsport in der DMGG-Familie nachzugehen.


Jupp Lentzen